Freitag, 23. Dezember 2016

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit - Tag 2



Die aktuellen Tagesaufgaben für lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit 

TAGESAUFGABEN AM 24.12.2016

  • Statte 5 Blogs deiner Wahl einen Besuch ab und hinterlasse liebe Weihnachtsgrüße.
  • Verrate uns, welches Buch du dir zu Weihnachten wünschst. Ob es heute unter dem Weihnachtsbaum liegen wird?
  • Schaffst du es, dir heute 30 Minuten Lesezeit zu gönnen? 

Mein Heiligabend ist fast schon rum. Wie auch im letzten Jahr war der heutige Tag etwas stressig für mich. 




8:30 Uhr Frühstück bis ca. 9:00 Uhr war da noch ruhig. Danach musste ich unseren Baum schmücken (alleine weil mein Mann krank im Bett lag), anschließend habe ich aufgeräumt, bin mehrfach in unseren Keller und zu den Mülltonnen gelaufen, solange diese noch leer waren und wir wohnen in einem Mietshaus ganz oben. Also Sport inklusive.

Weil am 2. Weihnachtstag meine Familie zum Kaffee zu uns kommen, wollte ich doch noch mal einkaufen gehen, soll nach Möglichkeit alles perfekt sein und auf dem Weg zum Center bin ich in die Apotheke abgebogen (damit der Mann heil durch seine Erkältung kommt :)). Leider habe ich mal wieder mehr als geplant im Supermarkt gekauft, da wir heute zu meiner Schwägerin eingeladen waren und mein Schatz nicht an Schokolade für die Verwandtschaft dachte. Diese Baustelle also auch noch gleich erledigt. ;)

Zu Hause angekommen folgte das übliche: sich hübsch machen fürs Familentreffen und das mittlerweile auf leeren Magen. Doch ich habe es überlebt und meine Schwägerin hat fantastisch gekocht:

Entenbrust mit Klößen und Rotkohl und für mich sogar Putenbrust. Es war sehr lecker und ich hatte einen Bärenhunger. Braten ist toll, allerdings sind Klöße, Rotkohl und die Soße immer mein absolutes Highlight. Wem geht's genauso?

Pudelwohl und bestimmt um 5 Kilo schwerer, sind wir vor ca. einer Stunde nach Hause gekommen und bevor ich ins Bett falle, muss ich noch ein Plätzchenteigrezept für morgen finden. 

Hattet ihr auch einen schönen Abend?

Kumos buchische Geschenke



Bei meiner Family läuft das mit den Weihnachtsgeschenken seit einigen Jahren so, dass meine Eltern grundsätzlich eine feste Summe einplanen und das weiß ich im Vorfeld, dass heißt ich plane dem entsprechend meine Buchwünsche. Ja es sind mittlerweile nur Bücher. ^^" Seit dem ich meine ❤️-Buchhandlung entdeckt habe, gehe ich kaum noch wo anders meine Schätze kaufen. Gerade zur Weihnachtszeit ist es schön dort hinzugehen. Nun befindet sich die Buchhandlung an einem Ende der Stadt und ich wohne am entgegengesetztem Ende. Meine Eltern hatten in diesem Jahr selbst keine Zeit sich den Weg zu machen, also habe ich mir meine Geschenke selbst abgeholt. Mein Mann war leider mal wieder nicht eigenständig einfallsreich, weshalb er auf den Bücherzug meiner Eltern aufgesprungen ist und ich mir noch mehr Bücher aussuchen durfte. Das erklärt hoffentlich die nachfolgende Liste und ja wirklich überrascht kann ich nicht werden, wenn ich weiß, was ich da mitnehme. Gefreut habe ich mich trotzdem sehr. :) Nur wann soll ich sie lesen? 

- Mondprinzessin
- Die vierte Braut
- Die dreizehnte Fee - Entschlafen
- Die silberne Königin 
- Das Juwel - die weiße Rose
- Ein Meer aus Tinte und Gold 
- Federwelt 
- Federherz 
- Lockwood & Co. - Das flammende Phantom  
- Die Edelstein Trilogie im Schmuckschuber

Die anderen Aufgaben habe ich heute leider nicht mehr geschafft, vielleicht ja morgen.



Kommentare:

  1. Huhu,

    ich bin gerade auf meiner #blubberXmas Tour bei dir gelandet und habe mich ein bisschen umgesehen. Sehr hübsch hast du's hier :)

    Freut mich, dass du so gemütliche Weihnachten hattest und so viele Bücher bekommen hast. Ich habe auch fast nur Bücher bekommen, allerdings ein bisschen weniger als du (insgesamt fünf Stück). Ich wünsche mir auch nur noch Bücher zu Weihnachten, damit macht man mir einfach immer eine Freude.

    Frohe Weihnachten dir!
    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Myna,

      da gebe ich dir recht Bücher sind immer ein gutes Geschenk. :) Leider musste ich zwischen den Feiertagen arbeiten und konnte nicht viel zum Blubbern beitragen. Die Besuche versuche ich in den nächsten Tagen nachzuholen.
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
  2. Hey Cindy :)
    Dein Heiligabend klingt stressig. Bei mir war es ähnlich. Aber natürlich trotzdem wunderschön. Dass man nur noch Bücher bekommt, ist glaube ich eine Gemeinsamkeit von uns allen ;) :D Wobei es bei mir noch ein paar andere Dinge gab.
    Deine Bücher sind wirklich richtig toll! Die vierte Braut und das Juwel habe ich auch bekommen :) Scheinen also einen ähnlichen Buchgeschmack zu haben :)
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      schön das dein Weihnachten genauso schön und buchreich für dich gewesen. Da freue ich mich bei dir auf verspäteter, nachgeholter Stöberrunde vorbeizukommen. :)
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
  3. Huhu,
    auch wenn dein heilig Abend stressig war, wünsche ich dir mit "Die dreizehnte Fee" viel Spaß!!!
    Ich hab die Trilogie sehr gerne gelesen und das ist mein Lieblingsband.

    LG Chia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chia,

      ja mein Weihnachten war stressig, allerdings hab ich das schon fast wieder vergessen und freue mich auf das erneute Weihnachtschaos das in diesem Jahr folgt. Alle Jahre wieder. :)
      Vielen Dank, ich habe noch alle "Die Dreizehnte Fee" Bücher vor mir und freue mich sehr darauf.
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
  4. Hey :)
    Auch wenn die Weihnachtszeit sich bei dir wirklich etwas stressig anhört, hört es sich auch dennoch toll an.
    Und was für eine Ausbeute! Ich habe dieses Jahr genau ein Buch bekommen und das auch nur, weil es ein 'besonderes' Buch ist.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabell,

      ja stressig, allerdings alle Jahre wieder, irgendwie. ;) Welches ist denn das besondere Buch? Ich muss in den nächsten Tagen unbedingt zum Stöbern rumkommen.
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen

Hast Du ein Lob, eine Anregung oder vielleicht eine konstruktive Kritik für mich? Ich freue mich, wenn du mir dazu ein Kommentar hinterlässt.