Samstag, 12. November 2016

Monatsstatistik Oktober - jetzt wird es noch mal viel


Mein Oktober wurde hauptsächlich von der Frankfurter Buchmesse beeinflusst, was in meinen Neuzugängen auch deutlich wird. Gedanklich weiß ich, es steht noch ein Messebericht aus, die Fotos waren zahlreich, meine Notizen sind fleißig geschrieben, nun muss ich nur noch die richtigen Worte für euch finden:

Neuzugänge Messe beeinflusst


Mit anderen Worten ich von Tamara Ireland Stone von diesem Buch habe ich so viel Gutes gehört. Jetzt habe ich auch eines und ich freue mich aufs Lesen.

Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt von Nicholas Gannon für mich die Entdeckung auf der Frankfurter Buchmesse. Der Coppenrath Verlag setzte dieses Buch mit schönen Illustrationen in Szene. Das Beste daran, diese wunderschönen Illustrationen sind auch im Buch enthalten.

Wir Beide in Schwarz-Weiß von Kira Gembri "Wenn du dich traust" habe ich geliebt und nun bekommen Kris und Alex ihre eigene Geschichte. Dieses Buch wird nicht lange ungelesen bleiben.

Der 13. Stuhl von Dave Shelton der Titel allein sagt erst mal nicht viel aus, aber schaut man sich dieses Buch einmal genauer an, ahnt man, hier versteckt sich ein Gruselbuch zwischen den Deckeln. Schon in der Verlagsvorschau wollte ich dieses Buch haben.

Neuzugänge "normal" die Ersten


Drachenreiter Die Feder eines Greifs von Cornelia Funke für mich eine Überraschung, da ich "Drachenreiter" zu meinen liebsten Büchern in der Kindheit zähle. Das neuste Abenteuer hat mir die Verlagsgruppe Oettinger zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank.

Ich habe so viel Spaß hier ohne dich von Courtney Maum auf dem Cover ist der Eiffelturm aus Paris drauf und vom Titel klingt es nach einem Liebesroman. Hoffentlich mit viel Wortwitz und Humor. Dieses Buch habe ich von Franziska (Bücherchaos) in unserer SWAP Gruppe bekommen. Sie mochte das Buch sehr, ich bin ebenfalls gespannt.

Im dunklen, dunklen Wald von Ruth Ware einen Thriller, dem ich Damaris (Damarisliest) verdanken habe. Eine mörderische Junggesellinnenfeier im dunklen Wald.

Punktlandung in Sachen Liebe von Jennifer E. Smith Flug verpasst, Liebe gefunden? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit von Liebe auf dem ersten Blick?



Neuzugänge "normal" die Zweiten


Zimt & weg - Die vertauschten Welten der Victoria Kling von Dagmar Bach süße Zeitreise? Einige Bloggerkollegen haben geschwärmt und ich konnte nicht widerstehen.

Muffin & Marzipan - Vom großen Glück auf dem zweiten Blick von Stefanie Gerstenberger und Marta Martin ein neues zuckersüßes Buch vom Mutter-Tochter-Gespann, mit neuer Protagonistin und Geschichte. Das wäre doch etwas für die Weihnachtszeit.

Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen von Cornelia Franke es geht wie unschwer zu erkennen um Filme und Kino. Mittlerweile gehe ich oft ins Kino und deshalb musste ich dieses Buch lesen. Zur Verfügung gestellt von Cornelia Franke und dem cbt Verlag. Vielen lieben Dank.


Neuzugang - Das Schmuckstück


Harry Potter und die Kammer des Schreckens von J.K. Rowling und vollständig illustriert von Jim Kay. Wäre es nicht so riesig, ich würde es sofort mit mir herumschleppen, um jeden zu zeigen, wie wunderschön die Illustrationen sind.


5 gelesene Bücher im Oktober




Drachenreiter von Cornelia Funke das Buch meiner Kindheit und mein erster Cornelia Funke Roman. Ich musste ihn noch einmal lesen und bin auch jetzt wieder von Schwefelfell und Fliegenbein begeistert. "Drachenreiter" Rezension

Drachenreiter Die Feder eines Greifs von Cornelia Funke nach fast 20 Jahren, ich bin zwischenzeitlich erwachsen geworden, gibt es nun ein weiteres Drachenreiterabenteuer. Also bin ich wieder auf die Reise gegangen und habe auch neue Figuren kennengelernt. "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" Rezension


Der 13. Stuhl von Dave Shelton blieb ebenfalls nicht lange ungelesen, um genau zu sein zu Halloween habe ich es begonnen. Dieses Buch ist ganz klar ein Gruselbuch, was ich noch zu dem Buch zu sagen habe, in meiner "Der 13. Stuhl" Rezension

Punktlandung in Sachen Liebe von Jennifer E. Smith hat mich während meiner Zugfahrt nach Frankfurt zur Buchmesse hin und wieder nach Hause zurückbegleitet. Mit den etwa 210 Seiten, die richtige Länge für so eine Zugfahrt. "Punktlandung in Sachen Liebe" Rezension

Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen von Cornelia Franke mit den Themen Kino und Blogs und dazu die tollen Figuren hat mich dieser Roman im September bestens unterhalten. Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen Rezension

Welche Bücher haben euch im Oktober von den Socken gerissen, habt ihr thematisch bezüglich Halloween gelesen? Oder wart ihr ebenfalls auf der Frankfurter Buchmesse und welches, waren eure Highlights?

Wer Interesse an einzelne Bücher hat, kommt mit einem Klick auf die blau fett gedruckten Titel weiter zur Verlagsseite oder im Fall von Selfpublisher Autoren zu deren Webseite/Amazon Seite.
_____________________________________________________
© Cover-/Zitatrechte: liegen bei den einzelnen Verlagen und/oder Autoren
© Cindy Raschdorff kumosbuchwolke.blogspot.de

Kommentare:

  1. Hey liebe Cindy,

    "Wäre mein Leben..." ist mir nun schon öfters über den Weg gelaufen und ich war selbst schon kurz davor es mir zu kaufen :-)
    Oh wie cool, hast du dir das Muffinbuch auch bei der Lesung gekauft?
    Die Schmuckausgabe von HP möchte ich gerne haben. Allerdings schreckt mich der verdammt teure Preis noch etwas ab.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Cindy,
    da ist ja wieder einiges an Neuzugängen zusammen gekommen. :D
    "Mit anderen Worten ich" ist echt klasse, es wird dir sicher gefallen!
    Alle anderen deiner Bücher habe ich noch nicht gelesen. "Wir beide in schwarz und weiß" steht aber auf meiner WuLi mit ganz oben. "Wenn du dich traust" war ja so toll! <3
    "Wär mein Leben ein Film würde ich eine andere Rolle verlangen" und "Die Feder eines Greifen" stehen ebenfalls auf der WuLi. :) Mal sehen wann ich dazu komme, sie zu kaufen/lesen. XD

    LG Alica

    AntwortenLöschen
  3. Huhu =)

    "Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt" hab ich schon gelesen und für gut befunden =). Das Buch kann definitiv nicht nur durch sein Äußeres überzeugen.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Viel Spaß mit "Zimt und weg" habe das Buch wirklich gerne gelesen

    Liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Ein schöner Monatsrückblick!

    "Drachenreiter" habe ich glaube ich auch im Oktober gelesen bzw. als Hörbuch gehört, das hat mir ausgeprochen gut gefallen muss ich sagen, denn es war mehr ein richtiges Hörspiel als einfach nur das Vorlesen der Geschichte.
    Die Fortsetzung habe ich leider noch nicht geschafft, aber irgendwann werde ich mir das Buch auch zulegen!

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen

Hast Du ein Lob, eine Anregung oder vielleicht eine konstruktive Kritik für mich? Ich freue mich, wenn du mir dazu ein Kommentar hinterlässt.