Montag, 22. August 2016

Monatsstatik Juli



4 Neuzugänge im Kurzblick



Pip Bartlett und die magischen Tiere - Die brandgefährlichen Fussels von Maggie Stiefvater & Jackson Pearce hierzu habe ich diese supersüße Meinung von Damaris auf ihrem Damaris liest mini Blog gelesen und bin verzaubert worden. Ein "Kinderbuch" geht auch, wenn man schon zu den "Großen Leuten" zählt.

Heule Eule von Paul Friester & Philippe Goossens - ob mich hier eine Meinung beflügelt hat oder ob es die einfach herzlichen Illustrationen dieser niedlichen Eule waren, weiß ich gar nicht mehr genau.

Glück ist wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmann - hier ist die liebe Anna von Annas Bücherstapel nicht ganz unbeteiligt gewesen, da sie dieses Buch gleich in mehreren Beiträgen empfohlen hat. Einmal hier und dort. Ein sommerliches Buch, in dem die Liebe durch den Magen gehen wird, ich bin schon sehr gespannt.

Es muss wohl an dir liegen von Mhairi McFarlane Delia und Paul sind schon seit Urzeiten ein Paar, für Delia scheint eine Heirat der nächste Schritt, und weil er den Antrag nicht macht, wird sie selbst tätig. Dumm nur, dass sie nach dem Antrag eine SMS mit dem Inhalt "Sie hat mir einen Antrag gemacht und ich weiß nicht, was ich machen soll?" von Paul bekommt. Autsch, da war wohl der falsche Empfänger gemeint. Dieses Buch wurde mir so auf der LoveLetter Convention 2016 vorgestellt. Verspricht lustig zu werden.


8 Gelesene Bücher im Kurzblick



Im Juli habe ich überraschend 8 Bücher geschafft, es gab da auch eine Woche, in der ich 4 Bücher geschafft habe, das kommt so schnell nicht wieder.

Blut wie die Liebe zu dir von A.L. Kahnau ist Abschlussband zu der "Blut wie die Liebe" Dilogie. Ich habe das Büchlein innerhalb weniger Stunden gelesen und war mit einigen kleinen Pünktchen im Großen und Ganzen zufrieden. Die Rezension folgt.

Das Lied des Quarktiers von Jasper Fforde sehnsüchtig von mir erwartet, ist es der zweite Teil zu "Die letzte Drachentöterin" - den ersten Teil habe ich geliebt, dieser Humor und die kluge Gesellschaftskritik zwischen den Zeilen hat Teil 1 zu etwas Besonderes gemacht. Leider ist genau dieser Humor im zweiten Teil für mich eine Schippe zu viel geworden. Der Roman wurde zäh und ich hab mich schon dafür geschämt, enttäuscht zu sein. Was habe ich falsch gemacht? Meiner ♥-Buchhändlerin habe ich gebeichtet, dass mir das Buch gar nicht gefallen hat, überraschend empfand sie das genauso. Schade, ob ich mir den Abschlussband noch holen werde, weiß ich nicht.

Reckless - Lebendige Schatten
von Cornelia Funke ich liebe es wie Cornelia Funke das düstere der Märchen hier inszeniert, eine Reihe, von der ich sehr angetan bin und mit Jacob, Fuchs und ihren Freunden mitfiebere. Rezension folgt.


Reckless - Das goldene Garn von Cornelia Funke ist der dritte Teil der Reckless Reihe und betrachtet die Beziehung von Fuchs und Jacob stärker, außerdem ist Will (Jacobs Bruder) wieder in der Spiegelwelt. Das Ende ist so ungelöst, dass die Wartezeit auf Band 4 beinahe unerträglich wird.

Wenn wir fallen von Jennifer Benkau ist mein erster Roman der Autorin gewesen. Ich hatte mit mehr Magie gerechnet und bin überrascht worden, wie realistisch die Handlung um Liz und Louis doch war. Meine Rezension gibt es hier.

Mein Herz wird dich finden von Jessi Kirby ist mir jetzt im Nachhinein fast nicht mehr im Gedächtnis geblieben, was einfach an dieser einen Woche lag, in der ich nur Bücher gelesen habe, wo es um Tod, Liebe oder vernachlässigte Kinder ging. Es ist also meine Schuld, dass ich es nicht mehr richtig im Kopf habe. Ich weiß nur noch das ich es schade fand, von Noahs Umfeld so wenig mitbekommen zu haben und das mir die Konfliktlösung zum Ende hin, zu fix gewesen ist.

Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag ist eines der Bücher, wo mir am Anfang klar ist, wie es endet, allerdings hoffe ich die ganze Zeit, dass sich ausgerechnet für mich das Ende umschreibt. Es hat mich mitgezogen und aufgewühlt, dabei war es gar nicht mal so sehr Tessa, die mich berührte, sondern Oskar.

Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance von Estelle Laure Kindesvernachlässigung - zwei Schwestern und die älteste setzt alles daran, der jüngeren ein normales Leben zu bieten und ist ebenso verzweifelt bemüht, diesen Zustand geheim zu halten und den Schein zu wahren, damit die Schwestern nicht getrennt werden. Es hat mich sehr berührt und zuweilen wütend gemacht. Dass sich Lu in dem blassen, rothaarigen Digby verguckt und das dieser eben kein Schönling sondern, ganz einfach normal ist, fand ich sympathisch nur der große Donnerknall gegen Ende hätte die Handlung nicht unbedingt gebraucht. Andererseits ist das Ende auch wieder realistisch, weil es irgendwie nicht dem "Und, wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute" Schema folgt.

Wer Interesse an einzelne Bücher hat, kommt mit einem Klick auf die blau fett gedruckten Titel weiter zur Verlagsseite oder im Fall von Selfpublisher Autoren zu deren Webseite/Amazon Seite.
_____________________________________________________
© Coverrechte: liegen bei den einzelnen Verlagen und/oder Autoren
© Cindy Raschdorff kumosbuchwolke.blogspot.de

Kommentare:

  1. Hallo Cindy :)

    "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" möchte ich auch uuuuunbedingt noch haben. Irgendwie glaube ich, dass mir die Autorin gefallen wird! Allerdings hab eich ihre anderen beiden Bücher auch noch ungelesen im Regal. Die müssen zu erst dran glauben :D

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich "Mein Herz wird dich finden" und "Mein bester letzer Sommer" - die haben mir beide sehr gut gefallen <3

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meiky :)

      "Glück ist wenn man trotzdem liebt" habe ich heute Morgen angefangen, bin zwar erst auf Seite 20, habe aber schon herzlich über die Protagonisten lachen müssen.

      Welche anderen Bücher gibt es von ihr noch? Dieses hier ist nämlich mein erstes Buch von ihr.

      "Mein Herz wird dich finden" und "Mein bester letzter Sommer" waren auch gute Bücher.
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
  2. Huhu Cindy,

    das war ja ein recht erfolgreicher Lesemonat. :)
    "Mein bester letzetr Sommer" hatte mir auch gut gefallen. Ich mochte das Road-Trip-Feeling und das Ende war wirklich traurig... Irgendwie hatte ich ja auch gehofft, dass es trotz allem noch gut ausgeht.

    Die anderen Bücher kenne ich nicht bzw. habe sie nicht gelesen. Den zweiten Reckless-Band habe ich mir aber auch erst gestern bestellt. :) Nachdem ich gesehen hatte, dass du die Reihe weiter liest, hatte mich auch wieder die Lust darauf gepackt und jetzt habe ich auch wieder genug Platz im Regal, um neue Bücher zu kaufen. (Mein SuB ist minimal geworden. :D) ;)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica,

      ja das war ein recht unfreiwilliger, erfolgreicher Monat, da ich unter anderem eine komplette Woche alleine zu Hause gewesen bin, konnte ich neben dem Job ganz gut, was weg lesen. :)

      So wie bei "Mein letzter bester Sommer" geht es mir bei vielen Büchern, aber irgendwie sind die Worte, dann doch festgeschrieben. Hey das freut mich doch, dass ich dich motivieren konnte die "Reckless-Reihe" weiter zu lesen. Mir hat sie viel Spaß gemacht und ich hoffe sie wird dir gefallen, schließlich solltest du deine neue Platzfreiheit im Regal auch optimal nutzen können. ;)
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
  3. Hallo Cindy,

    ein schöner Lesemonat Juli, auch wenn ich keines deiner Bücher gelesen habe.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Uwe,

      vielen lieben Dank. :) Ich glaube die Reckless Reihe könnte etwas für dich sein, sie ist sehr spannend. Wenn ich die Rezensionen überarbeitet habe, kannst du ja gerne mal reinschauen.

      Hab noch einen schönen Abend und liebe Grüße Cindy

      Löschen
  4. Hey Cindy,

    ich wünsche dir ganz viel Spaß mit Pip und den Fussels und bin mir sicher, dass du es genauso toll finden wirst wie ich :-)
    Mir geht es manchmal auch so, dass ich Dinge die ich im ersten Band einer Reihe noch total geliebt habe im zweiten als störend empfunden habe. Und wenn deine Buchhändlerin der gleichen Meinung ist wie du, dann ist das ja schon mal ein Zeichen.
    Bei Reckless werde ich warten bis die ganze Reihe komplett erschienen ist. Ich hatte nämlich riesige Probleme in Band 3 wieder reinzufinden, da zwischen dem erscheinen von Band 2 und 3 Ewigkeiten lagen :-(

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,

      ich freue mich schon auf Pip und den Fusels und ich werde dir berichten. ;)

      Meine Buchhändlerin ist auch erleichtert gewesen, dass es mir genauso erging. Immerhin hatte, zurecht, von dem ersten Teil sehr geschwärmt. Ja da steckt man manchmal nicht drin.

      So wie ich Frau Funke einschätze, wird sie noch eine sehr lange Zeit mit der Reckless Reihe beschäftigt sein. Die Hörbücher zur Auffrischung, kann ich nur empfehlen, sie sind sehr gut eingesprochen worden.

      Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüße Cindy

      Löschen
    2. Ja, es wird wohl (leider) wirklich noch einige Zeit ins Land gehen bis wir das Ende der Reckless-Reihe in den Händnen halten :-(

      Wünsche dir auch einen schönen Sonntag!

      Löschen
  5. Hallo Cindy,
    mein bester letzter Sommer ist so ein wundervolles Buch. Ich gebe dir absolut Recht. Ich würde es jetzt schon als eines meiner Jahreshighlights betiteln.
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt, habe ich noch nicht gelesen. Ich bin aber schon jetzt sehr gespannt auf deine Meinung zu diesem Buch.

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      schön das dir "Mein bester letzter Sommer" auch gefallen hat. Jetzt wo du es sagst, weiß ich gar nicht so recht, welches Buch oder Bücher meine Highlights werden könnten. Bis jetzt gefällt "Glück ist wenn trotzdem liebt" ganz gut. Ich muss nur maö weiter lesen. :)

      Liebe Grüße Cindy

      Löschen

Hast Du ein Lob, eine Anregung oder vielleicht eine konstruktive Kritik für mich? Ich freue mich, wenn du mir dazu ein Kommentar hinterlässt.