Mittwoch, 30. März 2016

Was es neues in der Verlagswelt gibt - oder warum ich mich im April entspannen kann


Im April habe ich ein Ziel vor Augen, bitte nicht mehr so viele verführerische Neuzugänge wie im März. Mein Wunsch wurde erhört, die meisten Bücher, die mich im April reizen sind E-Books aus dem Impress Verlag. Kommt mir gelegen, da ich mir einen neuen E-Book Reader kaufen möchte/werde.


 



Opposition – Schattenglanz 5. Band Abschlussband der Schwarzstein Reihe von Jennifer L. Armentrout: Bislang nur Band 1 gelesen, freue ich mich, dass ich die Reihe um Katy und Daemon in einem Rutsch lesen kann/werde. Vielleicht schaffe ich es noch in diesem Jahr.

BookElements. Alle drei Bände in einer E-Box! von Stefanie Hasse in dieser Welt kann Lesen gefährlich sein, darum erfolgt das nur unter Aufsicht. Es gibt eine Gruppe Wächter, die zum Leben erwachte Romanfiguren einfangen, bevor sie großes Unheil anrichten. Lin jagt zum Beispiel Glitzervampire oder begegnet dem Mädchen das in Flammen steht. Habe auf der Buchmesse kurz in eine Lesung von Stefanie Hasse reingelauscht und freue mich umso mehr, dass es die komplette Trilogie nun in einer E-Box gibt.

Heaven – Dem Himmel so nah von Sarah Stankewitz ist der Auftakt einer Trilogie, dessen zweiter Band Heaven – Wohin wir auch gehen ebenfalls im April erscheinen wird. Hailey, 18 Jahre alt, hat gerade ihre Eltern verloren und hat das Gefühl die Last der ganzen Welt auf den Schultern zu tragen. Ihr neuer Mitschüler sorgt dafür, dass es ihr noch schlechter geht, für den Anfang jedenfalls. Es hat was von einer Engelgeschichte. Vielleicht stimmt das.



Forbidden Touch, Band 1: Sieben Sekunden von Kerstin Ruhkiek eine Mischung aus Dystopie, Liebe und Fantasy. Es soll nur 7 Sekunden dauern, um sich während einer Berührung ineinander zu verlieben. In dieser neuen Welt, wird Liebe nach strengen Kriterien kontrolliert. Was also tun, wenn sich zwei versehentlich berühren, die sich nach diesen Kriterien niemals berühren dürfen?  Das möchte ich bald herausfinden.

Hope & Despair, Band 1: Hoffnungsschatten von Carina Mueller auf den ersten Blick, erinnert mich das an die Katy und Daemon Bücher von Jennifer L. Armentrout. Ausirdische Babys werden zum Dank unter die Erdenbevölkerung gemischt. 6 Mädchen und 6 Jungen. Die Mädchen helfen den guten Menschen und die Jungs helfen den Kriminellen. 17 Jahre nach dieser ungewöhnlichen Integration machen die Jungs Jagd auf die Mädchen. Klingt spannend genug, um es mir genauer anzuschauen.

Indigo & Jade von Britta Strauss Die junge Jade wird nach einem missglückten Diebstahl von der grausamen Königin gefoltert und misshandelt. Als sie dann noch im gefährlichen, tödlichen Wald ausgesetzt wird, schließt Jade mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein Vagabund rettet sie. Doch, ob es ihr geheimnisvoller Retter auch gut mit Jade meint, werde ich erst wissen, wenn ich das Buch habe.

Wenn wir fallen von Jennifer Benkau klingt nach einer gutes Mädchen BadBoy Geschichte, allerdings gefällt mir das. Liz hat ihren Prinzen im Traum gesehen und eines Tages steht sie vor ihm und stellt erschrocken fest, dass der reale Junge nichts mit dem Traum gemeinsam hat, denn er ist alles andere als sanft sondern gefährlich.

Mir ist, als hätte ich bei einigen Verlagen die Vorschau nicht gründlich geprüft, aber es ist nicht schlimm, wenn es mal wieder etwas weniger Neuerscheinungen in diesem Monat werden.

Welche Bücher kommen bei euch im April auf die Wunschliste?

Wer Interesse an einzelne Bücher hat, kommt mit einem Klick auf die blau fettgedruckten Titel weiter zur Verlagseite oder im Fall von Selfpublisher Autoren zu deren Webseite/Amazon Seite.

_____________________________________________________
© Coverrechte: liegen bei den einzelnen Verlagen und/oder Autoren
© Cindy Raschdorff kumosbuchwolke.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hast Du ein Lob, eine Anregung oder vielleicht eine konstruktive Kritik für mich? Ich freue mich, wenn du mir dazu ein Kommentar hinterlässt.