Dienstag, 1. März 2016

Monatsstatistik - Februar welche Bücher kamen neu hinzu und welche Bücher habe ich gelesen/gehört?


Mein Highlight im Februar ist das Blog Special „Im Schatten deines Herzens“ gewesen. Lese- und Blogtechnisch habe ich es ruhig angehen lassen. Einzig bei meinen Neulingen habe ich den Januar bei weitem toppen können. Wenn das so weiter geht, und das wird es im März mit Sicherheit, bekomme ich tatsächlich Schwierigkeiten mit dem Platz.


Diese Bücher sind meine Neuen


Alba & Seven von Natasha Ngan und Von Licht und Schatten von Ann-Laure Bondoux habe ich euch bereits in meinem Januar Neuerscheinungsbeitrag vorgestellt. Wann ich sie lesen werde, weiß ich noch nicht.


Das zweite Leben des Cassiel Roadnight
und Kaputte Suppe von Jenny Valentine sind Spontankäufe gewesen. Seit letztem Jahr im Mai kaufe ich meine Bücher größtenteils im Kleiner Bücherheldt eine liebevoll geführte und auf Kinder- und Jugendbücher spezialisierte Buchhandlung. Unter einer Stunde komme ich dort nie heraus und ich schätze die Gespräche über Bücher mit der lieben Sandra. ♥ Da ich Who I am not von Ted Staunton gelesen habe, gab Sandra mir eine Leseprobe zu „Das zweite Leben des Cassiel Roadnight“. Allerdings mag ich keine Leseproben und griff gleich zu dem Taschenbuch und weil meine Bücherheldin auch noch von „Kaputte Suppe“ schwärmte, auch das. Kennt ihr eines oder beide Bücher schon?


Die unendliche Geschichte von Michael Ende in dieser wunderbaren rot grünen Ausgabe habe ich als Ausgabe aus den 70ern. Nur mag ich das gebrauchtgekaufte Buch nicht gerne anfassen, deshalb eine frische Version.

Draußen wartet die Welt von Nancy Grossman ein Buch über das Leben und die Gebräuche der Amish People. Es ist mir zuerst bei Damaris aufgefallen und als ich im Laden davor stand, habe ich an sie gedacht und kaufte es.

Skuldugerry Pleasant – Der Gentleman mit der Feuerhand von Derek Landy
eine Reihe von der ich viel Gutes gehört und gelesen habe, zuletzt bei Annas Bücherstapel.



Nur einen Klick entfernt von Kira Gembri
ist eine Facebookentdeckung. Eigentlich dachte ich „Ein Teil von uns“(erscheint im März als Hardcover im Arena Verlag) wäre Kiras aktuellstes Buch. Falsch gedacht, da hat sie mal eben Tom und Luna zu Wort kommen lassen in einem reinen E-Mail Roman. Kaum gekauft, habe ich es schon ausgelesen. Kiras Bücher sind für mich ein Muss, allerdings ausschließlich in Papierform.


Wir können alles sein von Julia Engelmann
ist ihr zweites Buch. Vor einem Jahr habe ich zufällig einen Poetry Slam Clip von Julia auf YouTube entdeckt und war begeistert. Ich denke ich werde mir zu dem Buch die CD kaufen, gesprochen wirken die Texte bestimmt noch intensiver.



Wie Schnee so weiß von Marissa Meyer ist der Abschlussband der Luna Chroniken, damit werde ich die Reihe bald lesen.

Der Winter der schwarzen Rosen von Nina Blazon ist dank eines nachträglichem Geburtstagsgutschein mein erstes Nina Blazon Buch.


Obernewtyn von Isobelle von Carmody mein Rezensionsexemplar vom Papierverzierer Verlag, das ich hoffentlich im März lesen kann.

Diese Bücher habe ich im Februar gelesen



Die Buchspringer von Mechthild Gläser
ist mein Buch-Highlight im Januar. Der Traum eines jeden Bücherwurms, mit Haut und Haar, real in die Welt der Bücher einzutauchen wird für Amy Lennox wahr, denn sie verfügt über die Fähigkeit der Buchspringer. Ein tolles Buch, das mich begeistert hat.

Zwei für immer von Andy Jones ein Liebesroman mit männlichen Erzähler und mein Rezensionsexemplar vom Aufbau Verlag. Fisher hat mich an J.D. aus der Serie „Scrubs – Die Anfänger“ erinnert und mich zum Lachen gebracht.

Nur einen Klick entfernt von Kira Gembri ist ein reiner E-Mail Roman und nicht nur deswegen sondern auch weil ich die Sprache von Kira gerne lese, habe ich für dieses Buch einen Tag gebraucht.

Stadt und Land von Ann Granger Ich begleite Inspector Jessica Campbell nun schon beinahe 2 Wochen und lese es nur noch, weil ich wissen möchte, wer die Tote im Kuhstall ermordet hat. Leider eher langweilig.

Ohrenlauscher im Februar



Die Daringham Hall Trilogie von Kathryn Taylor und gesprochen von Marie Bierstedt hat mich zwei Wochen beim Arbeiten begleitet und dafür war es ganz okay. Eher etwas für Zwischendurch weil es schon vorhersehbar und zu schnulzig gewesen ist.

Wer Interesse an einzelne Bücher hat, kommt mit einem Klick auf die blau fett gedruckten Titel weiter zur Verlagsseite oder im Fall von Selfpublisher Autoren zu deren Webseite/Amazon Seite.

Welche Bücher oder Hörbücher sind bei euch eingezogen, beziehungsweiste haben euch im Februar begeistern können?

_____________________________________________________
© Coverrechte: liegen bei den einzelnen Verlagen und/oder Autoren
© Cindy Raschdorff kumosbuchwolke.blogspot.de

Kommentare:

  1. Hallo liebe

    Einen tollen Lesemonat mit ganz vielen gelesenen Schätzen hast du da hinter dir! "Nur einen Klick entfernt" von Kira Gembri habe ich auch schon auf meiner Wunschliste. Die Story klingt richtig süß und romantisch und das du es so schnell ausgelesen hast, spricht nur für die Geschichte! :D "Zwei für immer" hört sich auch ganz interessant an. Der Scrubs Vergleich hat mich sofort neugierig gestimmt. ;) Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen im neuen Monat März!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Nina,

      "Nur einen Klick entfernt" ist eirklich ein tolles kurzweiliges Buch und "Zwei für immer" verbirgt hinter der guten Laune ernste nachdenkliche Töne.
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen

Hast Du ein Lob, eine Anregung oder vielleicht eine konstruktive Kritik für mich? Ich freue mich, wenn du mir dazu ein Kommentar hinterlässt.