Samstag, 31. Oktober 2015

Halloween Rezension "X Es beginnt" von A.L. Kahnau

© Cover- und Zitatrechte: A.L. Kahnau

Inhalt

Es beginnt hier. Es beginnt bei dir. Zombieapokalypse.
So etwas passiert, wenn überhaupt nur in Hollywood und ist von Kreuztal, der beschaulichen Stadt im Siegerland, Lichtjahre entfernt, Es ist ein Wort, das der 16-jährigen Mila so egal ist, wie der gepflegte Vorgarten ihres spießigen Nachbarn. Als allerdings genau dieser Nachbar eines Nachts vor ihrer Tür steht und sie fressen will, kommt sie nicht drum herum, sich mit dem Thema etwas genauer zu befassen. – Klappentext




Der zufällige Satz...   

 

„‘Genau der’, antwortet Kevin an ihrer Stelle grinsend“
Seite 27 Zeile 13
















Meinung

Von den vielen Untoten, die sich unter den Fantasiewesen tummeln, sind Zombies, diejenigen mit denen ich am wenigsten anfangen kann. Die leicht zerfledderte Optik, das schleichende stöhnende Auftreten, ist nicht gerade ansprechend. Als mich die Autorin A.L.Kahnau bat, ihren neuesten Roman "X ES BEGINNT" zu lesen, war ich skeptisch, aber mutig.

„X ES BEGINNT“ startet langsam, man hat Zeit Mila, die Hauptprotagonistin, kennen zu lernen und sich mit ihrer Welt und ihrem Leben vertraut zu machen. Sie lebt in Kreuztal und alles wirkt so ruhig und beschaulich, das man meinen könnte, Zombies passen hier gar nicht rein. Und doch ist die Zombie Apokalypse nicht weit und schleicht sich unaufhaltsam an Mila und ihren Freunden heran.
Amazon Seite zum Buch


Meine Zombie Erfahrung ist aus genannten Gründen gering, mir erscheint der Grund für die Krankheit, wie Mila sie nennt, nachvollziehbar. Lange ist sie in ihrem Zuhause nicht sicher und spätestens, nach dem ihr der Nachbar auflauert, wird ihr bewusst, hier läuft etwas gewaltig schief. Schutz und Unterstützung sucht sie bei der Familie ihrer besten Freundin Charly und stürzt mit ihr zusammen von einer brenzligen Situation in die nächste.

Mir wurde im Vorfeld gesagt, dass es nicht so blutig wird und ich glaube auch das "X ES BEGINNT" noch lange nicht so untot-schaurig wie "The Walking Dead" ist, aber ich bin ein Weichei und fand die Beschreibungen rund um herausgebissene Körperteile und gurgelnde Laute sehr beängstigend. Eine Zombie Apokalypse ist kein Ponyhof.

Selbst als Charly und Mila Zuflucht im Schulgebäude finden und dort auf weitere Überlebende treffen, können sie nicht zur Ruhe kommen. Die Angst und die Ungewissheit sind allgegenwärtig und lauern das gesamte Buch im Hintergrund.

"X ES BEGINNT" hat 208 Seiten und ist der erste Band einer Reihe, daher wird über die Hintergründe wie es zu der Zombie Mutation gekommen ist, nicht viel verraten.

Mila ist ein Gutmensch Charakter, sie zu mögen, fällt eigentlich nicht sonderlich schwer, allerdings braucht sie lange, sich von ihrer Naivität weiter zu entwickeln. Während mir als Leserin schnell klar wird, dass an den infizierten Menschen, wenig Menschliches ist, verschließt Mila die Augen und grenzt Offensichtliches aus. Darum fühlte ich mich Figuren stärker verbunden, die sonst unsympathisch sind.

"Und du bist einfach nur naiv. Die Welt geht unter. Die Zombieapokalypse ist ausgebrochen und du machst dir Gedanken um Nichtigkeiten." - Paddy Seite 124

Nach und nach wird die Stimmung beklemmender. Hunger, Angst und Ungewissheit machen den überlebenden Menschen im Schulgebäude zu schaffen. Zum Ende steigt die Spannung enorm an und spitzt sich zu. Wie kann so ein Szenario, sich in mein persönliches Wohlgefallen auflösen? Ich tu mich schwer mit Zombies, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass es am Ende viele Möglichkeiten zur Auflösung gibt. Das Buch endet mit einem Cliffhanger.

Fazit

Während ich "X ES BEGINNT" las, habe ich mir immer wieder vor genommen, Band 2 nicht mehr zu lesen, da mir die Zombiebeschreibungen und dieses ausweglose Gefühl von Milas Lage zu schaffen machte. Nun mit etwas Abstand, überwiegt die Neugier, da die Autorin einen geheimnisvollen Charakter eingeführt hat, der den Anschein erweckt, entscheidend fürs Überleben zu werden. Für Leser, die Zombies sehr gerne haben und sich in deren Welt gut auskennen, mag " X ES BEGINNT" nicht so schrecklich, scheinen, aber für die, die sonst kaum etwas mit Zombies zu tun haben, bietet es einen überzeugenden Ekel Faktor. 4 Sterne.

Mit diesem Buch nehme ich an folgender Challenge teil:

Katjas Aufgaben, die grüne Seite des Yin Yang :):Ein Buch, das du zum ersten Mal gelesen hast

_____________________________________________________
© Coverrechte: liegen bei den einzelnen Verlagen und/oder Autoren
© Cindy Raschdorff kumosbuchwolke.blogspot.de

Kommentare:

  1. Juhu,

    Ich habe mir beide Bände vor Kurzem gekauft. Auslöser dafür war aber keine Rezension, sondern alleine der Ortsname im Klappentext. Denn Kreuztal ich gerade mal ne halbe Stunde von hier weg.
    Zombies im Sieger- und Sauerland? Hier will doch nicht mal einer tot überm Zaun hängen. :-D
    Bin wirklich neugierig drauf. Und habe vorsichtshalber mal die Gartenhacke griffbereit. Man weiß ja nie...

    Liebe Grüße,

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      Glaub mir, mir wäre ein beschauliches Sieger- und Sauerland auch lieber gewesen, als diese schaurige Apokalypse. :D Das mit der Gartenhacke ist eine gute Vorsichtsmaßnahme und nimm dich am Rande vor den Nachbarn in Acht man kann ja nie wissen.
      Bin gespannt, was du zu den Büchern sagen wirst. Band 2 steht hier schon bereit und wartet auf einen Mut-Schub.
      Liebe Grüße
      Cindy

      Löschen
  2. Huhu,

    das Buch klingt ja doch ganz interessant und Deine Rezi dazu ist echt toll. Mal schauen, ob ich es mir auch bald zulege.

    Liebe Grüße,

    Ira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ira,

      ah vom Blogger Camp Wochenende weiß ich noch, dass du gerne Horror gelesen hast oder? So richtig doll Horror ist dieses Buch nicht, jedenfalls nicht nach deinen Maßstäben. Ich fand es schon ekelig. Bin gespannt was du zu dem Buch sagst.
      Liebe Grüße
      Cindy

      Löschen

Hast Du ein Lob, eine Anregung oder vielleicht eine konstruktive Kritik für mich? Ich freue mich, wenn du mir dazu ein Kommentar hinterlässt.