Dienstag, 24. Februar 2015

Gemeinsam Lesen offiziell die 101 - und ich höre auf für mich zu zählen

Gemeinsam Lesen ist eine gemeinsame Aktion von den Schlunzenbüchern und Weltenwanderer. Immer wieder dienstags findet die Aktion im Wechsel auf einen der beiden Blogs statt. Erdacht hat sich diese wundervolle Aktion Asaviel (Asaviels Bücher-Allerlei) und seit dem 75. Gemeinsamen Lesen, wird sie nun von Aleshanee (Weltenwanderer) und den Mädels der Schlunzenbücher weitergeführt.



Die Regeln sind nicht schwer. Jeder kann jederzeit mitmachen und einsteigen. Egal ob an einem Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Die ersten drei Fragen sind immer die gleichen:



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)





Nur die vierte Frage ist jede Woche eine andere. Das besondere ist nun die Erneuerung, welche sie sich  haben einfallen lassen, ab jetzt wird die 4. Frage für die nächste Runde bereits, eine Woche vorher bekannt gegeben. Ich finde das super, da ich jetzt meinen Beitrag vorschreiben kann und endlich regelmäßig daran teilnehmen kann und werde. „Keine Zeit“ ist nun für mich keine Ausrede mehr. ;) (aber nur für mich). Ihr habt Lust bekommen? Dann klickt auf das Gemeinsam Lesen Bild und ihr kommt zur aktuellen Runde. Viel Spaß beim Kommentieren, stöbern in neuen Blogs und vielleicht ist ja das eine oder andere neue/altbekanntes/liebgewonnenes Buch für euch dabei. Nichts ist ein Muss aber das Gespräch mit den anderen Teilnehmern ist eine tolle Sache und es gibt immer etwas zu entdecken.




Mit einem Klick zur aktuellen Runde


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Das lese ich gerade
© Cover- und Zitatrechte: Loewe Verlag

Immer noch Frostfeuer von Kai Meyer. Letzten Donnerstag habe ich dieses Buch unterbrochen, um ein anderes Buch zu lesen, welches mir seit Montag im Kopf herumspukte. Mittlerweile bin ich schon auf Seite 150.
 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Aber nicht so tapfer" - Seite 150
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Frostfeuer entwickelt sich langsam und jetzt mag ich das Buch. Mich fasziniert das Hotel Aurora, in dem bis jetzt die Handlung stattfindet. Maus hat eine unbändige Angst davor, das Hotel zu verlassen. Ich kann es ihr nicht verübeln, denn in Sankt Petersburg erwartet sie nur Kälte und Schnee. Aber ich bin neugierig warum Maus es nicht kann und ob es noch mehr Geheimnisse gibt.

4. Mit wem (ausser im Netz) tauscht ihr euch noch über eure Leseleidenschaft aus? Habt ihr gleichgesinnte Feunde im Familien- oder Bekanntenkreis?
Meine Mama liest auch gerne, von ihr habe ich wahrscheinlich die Liebe für Bücher bekommen. Leider liest sie nicht oft meine Lieblingsgenres, sondern viel mehr Historische Romane und mitttlerweile Thriller. Zwei meiner Freundinnen lesen ebenfalls gerne Dystopien und verschiedene andere Jugendbuch Bücher. Leider aber, habe ich das Gefühl mit meiner Leidenschaft doch alleine zu sein. Meine Mädels lesen gerne und holen manchmal Tipps von mir, jedoch so süchtig leidenschaftlich wie ich es mache, lesen sie dann doch nicht. :) Dafür gibts aber die Bloggerwelt, das ist schon okay für mich.

Welches Buch lest ihr zurzeit? Hinterlasst mir gerne ein Kommentar, damit ich mir auch eure Beiträge anschauen und lesen kann.  

© Cindy Raschdorff kumosbuchwolke.blogspot.de

Kommentare:

  1. Hallo Cindy,
    bin heute erstmals bei dir und gleich mal ein Follower geworden. :-)
    Kai Meyer ist natürlich ein Begriff, ein Buch von ihm lohnt immer. Viel Spaß beim Lesen.
    Toll, dass du dich mit deiner Mama so gut austauschen kannst. Beim Austausch bin ich hauptsächlich im Netz unterwegs, da ich im Freundes- und Bekanntenkreis kaum Leseratten habe (und wenn, dann Zeitschriften oder andere Genres) und meine Mutter rd. 800 km entfernt wohnt. Dafür werde ich von so vielen netten und tollen Bloggerinnen und Bloggern angesprochen, dass ich mich einfach wohl fühlen muss. Vielen Dank euch allen dafür.

    LG Der Lesefuchs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jens,

      männlichen Besuch habe ich selten auf meiner Seite, umso mehr freut es mich. :) Ich hoffe ich kann dir mit dem Einen oder Anderen Lesetipp helfen.

      Mit Kai Meyer Bücher bin ich aufgewachsen. Frostfeuer ist nicht unbedingt das spannendste, aber mir gefällt die gemütliche märchenhafte Atmosphäre daran.

      Na ja so richtig kann ich mich nicht mit meiner Mama austauschen, dafür sind wir mittlerweile zu verschieden was die Genres angeht. Was ich mir vorstellen kann ist, ihre Bücher als Hörbücher zu hören.

      Die Bloggerwelt ist großartig, so viel liebe Menschen und ich brauche keine Sorgen mehr zu haben, dass mir der Lesestoff ausgehen könnte.

      Liebe Grüße
      Cindy

      Löschen
  2. Schön, dass dir das Buch doch langsam etwas mehr zusagt. Manchmal braucht man einfach eine längere Anlaufphase.
    Ich habe meine Bücherleidenschaft auch von meiner Ma :-) Sie liest auch bevorzugt historische Romane^^ mittlerweile aber auch Fantasy, sie konnte sich einfach nicht gegen meine vielen Büchertipps zu wehr setzen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe,

      ja es war ein schwerer Anfang, aber nicht weil das Buch schlecht ist, vielleicht bin ich dafür einfach etwas zu alt geworden. Die Spannung wird hier ganz anders gesetzt, als ich es sonst bei Kai Meiyer gewohnt bin.

      Ein wenig habe ich meine Mama auch immer angesteckt. In meiner Kindheit bin ich beinahe einmal pro Woche in der Bibliothek gewesen und habe mir meist mehr Bücher mitgenommen, als ich lesen konnte, meine Mama hat sich dann oft daran bedient und mit gelesen. :)

      Liebe Grüße
      Cindy

      Löschen
  3. Hallo, :)
    ich mag das Buch sehr gerne. :) Vor kurzem habe ich den Comic dazu gelesen und fand den auch wirklich gut, wenn auch nicht so gut wie das Buch. Ich mag insbesondere zwei Szenarien aus dem Buch sehr gerne. :) Und es ist schön, dass dir das Buch jetzt auch besser zu gefallen scheint. :) Viel Spaß noch beim Lesen! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      welche zwei Szenen mochtest du denn? Ich habe nur noch 70 Seiten vor mir, ich glaube du könntest mir jetzt nichts mehr verraten. :) Frostfeuer erinnert mich von der Sprache her an ein Märchen. Es lässt sich schön lesen.

      Liebe Grüße

      Cindy

      Löschen
    2. Die Szene, bei der Oben Unten wird und die Szene, die sich in dem Hut abspielt. ;)
      Ja, die Sprache ist echt schön. :)

      Löschen
    3. Hallo Marina,

      ich bin endlich fertig geworden. Hat sich leider doch etwas gezogen. Stimmt die Szenen waren wirklich sehr schön, besonders die Oben und Unten Szene. Wie das wohl sein muss "Kopf zu stehen?"

      Liebe Grüße
      Cindy

      Löschen
  4. Hallo! :) Dein Blog ist toll, da bin ich gleich mal Leserin geworden!

    Liebste Grüße

    Leonie von tulip-reads.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Cindy,

    das Buch kenne ich noch nicht, mag aber Kai Meyers Schreibstil total gerne, werde es mir mal genauer anschauen und bin auf Deine Rezi gespannt :)
    Mir geht es ganz ähnlich wie Dir, meine Eltern, Schwiegereltern und ein paar Freundinnen lesen zwar auch gerne, aber nicht so viel und leidenschaftlich wie ich. Oft gehe ich ihnen sicher auch mit meinem Büchergequassel auf den Keks ;-) bin ganz froh Euch hier im Netz zu haben um mich noch besser austauschen zu können.

    Ganz liebe Grüßchen ♥
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      ich bin auch schon auf meine Rezension zu Frostfeuer gespannt, nicht weil es schlecht war, sondern einfach weil mir die Worte fehlen. Mal schauen, ob mir in der nächsten Woche mehr dazu einfällt.

      Meinen Freunden, Kollegen und der Familie gehe ich bestimmt auch auf die Nerven mit meinen Buchgequasel. Manchmal kommt es mir auch so vor, als könnte ich selbst nicht über andere Dinge reden. ^^"

      Liebe Grüße
      Cindy

      Löschen

Hast Du ein Lob, eine Anregung oder vielleicht eine konstruktive Kritik für mich? Ich freue mich, wenn du mir dazu ein Kommentar hinterlässt.